HIV auf der Leinwand

 

Vom 19. – 23. März ging im Spielboden in Dornbirn das Human Vision film festival über die Bühne. Die AIDS-Hilfe freut sich sehr, durch den Berliner Kommunikationswirt und Buchautor Matthias Gerschwitz mit seinem extra für diese Veranstaltung konzipierten Vortrag „Was macht das Virus auf der Leinwand?“ Teil dieser Veranstaltung gewesen zu sein.

Am Beispiel zahlreicher Filmstoffe nahm er die Zuhörer mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte und Darstellung von HIV und AIDS auf Leinwand und Bildschirm, erklärte die politischen und gesellschaftlichen Hintergründe und verglich die filmische Darstellung mit seiner eigenen HIV-Geschichte.

Spannung, Information und zahlreiche Schmankerl machten seinen Vortrag zu einem tollen Erlebnis.

M. Gerschwitz am 20. März im Spielboden

IMG-20190320-WA0009
IMG_20190319_134511
IMG_20190319_200418