Willkommen

... auf unserer Internetseite. Hier findest du alle Informationen rund um HIV, AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten.

Wir sind Beratungs- und Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Bereich sexuelle Bildung. Wir wollen der Bevölkerung mit Information und Rat zur Seite stehen und sind auch Ansprech- und Kooperationspartnerin für Sozial-, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen.

Affenpocken / Neue Pocken- Impfung ab sofort möglich

Die Impfung gegen die Neuen Pocken (Affenpocken) ist in Vorarlberg ab sofort möglich

Geimpft wird entweder nach einem Kontakt mit einer infizierten Person (postexpositionell) oder vorbeugend (präexpositionell).

Für die vorbeugende Impfung sind folgende Zielgruppen zugelassen:

  • exponiertes Gesundheitspersonal
  • Menschen mit häufig wechselnden Sexualpartner:innen

Vorrausetzung für die Zulassung zur Impfung ist die Österreichische Staatsbürgerschaft ODER eine Österreichische Sozialversicherungsnummer ODER ein Hauptwohnsitz in Österreich.

Bei Bedarf erfolgt die Anmeldung über die zuständige Bezirkshauptmannschaft - am einfachsten per Mail:

Bregenz:          bhbregenz@vorarlberg.at

Dornbirn:        bhdornbirn@vorarlberg.at

Feldkirch:        bhfeldkirch@vorarlberg.at

Bludenz:          bhbludenz@vorarlberg.at

Datenschutz wird gewährleistet! Name etc. werden nur solange gespeichert, bis Terminabwicklung und Impfung erfolgt ist. Danach werden nur statistische Daten gespeichert (Jahrgang, Geschlecht, Impfgrund). Folgenden Infos erleichtern eine rasche Abwicklung:

Name / Geburtsdatum / SV Nummer / Adresse / Mail / Telefonnummer / Grund für Impfwunsch: z.B. häufig wechselnde Sexualpartner:innen

Zur Info:

  • Es wird intradermal geimpft (unter die oberste Hautschicht)
  • Normalerweise werden 2 Dosen benötigt (prä und post)
  • Menschen, die bereits eine Pockenimpfung (meist älter als Jg. 1980) haben, brauchen nur eine Dosis (Auffrischungsimpfung).
  • Mindestens 4 Wochen Abstand zu anderen Impfungen (z.B. Corona)

 

Bei Fragen einfach  bei uns melden! 05574 46 5 26.

Beratung, Blutabnahme und Abstriche jeden Dienstag 17-19 Uhr

Beratung bereits um 16:30.

Zutritt mit FFP2-Maske. Nur Barzahlung möglich.

Die Chlamydien-und Gonorrhoe Selbstabstriche können zu den Öffnungszeiten oder nach Terminvereinbarung gemacht werden.

Nur Männer*: Bei Chlamydien und Gonorrhoe Testung bitte mind. 90min vorher nicht urinieren.

Wir freuen uns auf euch.

Beratungsangebot für Menschen mit HIV und deren Zugehörige

Du hast Fragen, Anregungen oder Wünsche zum Thema HIV? Bist du beruflich mit dem Thema konfrontiert und dadurch vielleicht verunsichert? Du bist HIV positiv oder jemand in deinem nahen Umfeld? Erlebst du Aufgrund deiner HIV-Infektion Diskriminierung oder andere Schwierigkeiten, bei denen du dir fachliche Unterstützung wünschen würdest?

Eine ausgebildete Beraterin und Sozialarbeiterin wird dir deine Fragen beantworten – egal ob diese rechtlicher oder sozialer Natur sind – und hat ein offenes Ohr für alle deine Anliegen.

Diese Beratungsmöglichkeit findet jeden ersten Montag im Monat von 09:00 – 12:00 Uhr in der AIDS-Hilfe in Bregenz sowohl telefonisch als auch persönlich statt.

Eine vorherige Terminabsprache ist nicht nötig. Solltest du dir einen gesonderten Termin außerhalb der Sprechstunde wünschen, ist dies möglich. Ruf einfach an und lass dich beraten:

T: Petra 0664 110 56 64 oder Büro 05574 46 526

E: petra.haller@aidshilfe-vorarlberg.at

 

 

Die Beratung ist kostenfrei und auf Wunsch auch anonym.

"sexuell gesund", die neue App für Jugendliche und Erwachsene

Die Aidshilfe Steiermark hat eine App entwickelt. Sie ist in erster Linie für Jugendliche gedacht, doch können sich auch Erwachsene damit schlau machen. Sie ist nach dem download auch ohne Internet nutzbar.

Du findest darin kurze, 1 – 2 Minuten dauernde Videos, in denen du einen guten Überblick über das jeweilige Thema bekommst. Außerdem gibt es zu jedem Bereich einen Wissensspeicher, in dem du vertiefende Informationen findest. Über die Suchfunktion kannst du direkt nach Inhalten suchen.

Vervollständigt wird die App durch:

interessante Links zu den Themen (hier benötigst du das Internet)
Notrufnummern
die Kontaktdaten von Beratungsstellen in allen Bundesländern und den AIDS-Hilfen Österreichs (hier benötigst du das Internet)
die Definition von sexueller Gesundheit

hier geht's zum Download für
Android und iOS
Google Play Store

iOS APP STORE