Willkommen

... auf unserer Internetseite. Hier findest du alle Informationen rund um HIV, AIDS und andere sexuell übertragbare Krankheiten.

Wir sind Beratungs- und Fachstelle für Prävention und Gesundheitsförderung im Bereich sexuelle Bildung. Wir wollen der Bevölkerung mit Information und Rat zur Seite stehen und sind auch Ansprech- und Kooperationspartnerin für Sozial-, Gesundheits- und Bildungseinrichtungen.

_MG_3786

Die Festivalsaison ist eröffnet und die AIDS-Hilfe ist mit dabei!

Auch dieses Jahr ist die AIDS-Hilfe Vorarlberg auf den Sommerfestivals im Ländle dabei! Wir freuen uns darauf, dich am Holi Flash, Szene OpenAir, Poolbar und Woodrock zu treffen! An unserem Infostand findest du Infomaterial rund ums Thema Liebe, Sex, Geschlechtskrankheiten und Schutz. Mit im Paket haben wir neben gratis Kondomen und Goodies dieses Jahr ein Kreuzworträtsel – finde heraus wie gut es um dein Wissen zum Thema HIV / AIDS und Sex bestellt ist und gewinne tolle Preise!

Zu gewinnen gibt’s Festivalpässe fürs Szene-OpenAir 2019, Holi Flash 2019 und Woodrock 2019, sowie Tageskarten für’s Home of Balance in Dornbirn, und ein Longboard der Marke Laboon, Freerider. Außerdem einige Gutscheine für die Sommerrodelbahn in Laterns, das Rio – Kino-Restaurant-Pizza-Bar in Feldkirch und VIP-Karte für die Wasserwelt des Val Blu in Bludenz.

Die GewinnerInnen werden Anfang September ermittelt und auf unserer Website veröffentlicht. Play Safe… Wir freuen uns auf Dich!

Unser herzlicher Dank für diese tollen Preise gilt unseren diesjährigen Sponsoren:

                                         

Sommerfestivals Homepage

Die Arbeit der Österreichischen AIDS-Hilfen

 

Die Mitgliedsstaaten der EU haben sich den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (vgl.: http://www.unaids.org/en/AIDS_SDGs) gemäß verpflichtet, HIV, Hepatitis und weitere sexuell übertragbare Infektionen bis 2030 einzudämmen. Die Arbeit der AIDS-Hilfen Österreichs orientiert sich in ihren Kernaufgaben der Prävention, Beratung und Betreuung an diesen Zielen. Nur gemeinsam können alle AIDS-Hilfen bundesweit einen niederschwelligen, qualitativ hochwertigen Zugang zu HIV-spezifischen und sexuelle Gesundheit unterstützenden Angeboten sicherstellen.

hier geht es zum ganzen Positionspapier.

 

Schleife

Informationsreihe "Positiv informiert" ist gestartet

 

Für alle, die sich für medizinsche Themen interessieren, hat die AIDS-Hilfe eine neue Informationsreihe mit fachlichem Input gestartet. Ob berufliches Interesse oder private Betroffenheit - hier findest du Platz für deine Fragen und kannst deine Informationslücken schließen.

Der erste Abend fand mit dem Patientenanwalt Mag. Alexander Wolf, welcher durch kurze Inputs zu den Themen Verschwiegenheitspflicht und Datenschutz, Diskriminierung im Gesundheitswesen und ELGA zu einer Gesprächs- und Diskussionsrunde anregt hat, wobei zahlreiche Fragen beantwortet und Unklarheiten beseitigt werden konnten.

Wir freuten uns sehr über das große Interesse und sind schon sehr gespannt auf den nächsten Infoabend!

 

Vorschau: 14.11.2018

Offen oder geheim: Vom Umgang mit HIV

Tom Neuwirth (Conchita Wurst) hätte es fast erwischt: Auch 2018 kann man mit HIV erpressbar sein. Was spricht für offenen Umgang, was dagegen? Ist die Gesellschaft bereit, HIV aus der »Schmuddelecke« zu holen?

Referent: Matthias Gerschwitz

Ort: Stadtbücherei Dornbirn

Lustbox Aktion absolvierte ihre zweite Runde

 

Bereits zum zweiten Mal fand die Aktion Lustbox im ganzen Land - von Bregenz nach Bludenz und hinein in den Bregenzerwald - statt. Gefüllt mit Traubenzucker, Streichhölzer und natürlich Kondomen gepaart mit Informationen zum Thema, bot die Lustbox die Möglichkeit für die Gäste, sich diskret zu bedienen und niederschwellig mit Informationen zu versorgen.

16 Nachtlokale, Cafes, Jugendhäuser und Trafiken beteiligten sich wieder an dieser Aktion und unterstützen unsere Bemühungen für mehr Information zum Thema HIV und AIDS. Wir sagen danke!

z.B. im Bierlokal in Dornbirn
z.B. im Bierlokal in Dornbirn

Vorarlberger AIDS-Gespräche 2018

 

Die siebten Vorarlberger AIDS-Gespräche stellten die drei Schwerpunkte Medizin, Pflege und Antidiskriminierung in den Mittelpunkt.

Im Bereich Medizin (Dr. Kerstin Wissel- pdf) wurde ein Update zum aktuellen Stand in den Therapien zu HIV und Hepatits C vermittelt.

In der Pflege (Beate Dannoritzer - pdf) wurden Erfahrungen und Herausforderungen in der Betreuung aus dem konkreten Pflegealltag vorgestellt.

Formen von Diskriminierung (Jean-Luc Tissot - pdf) wurden durch Einblicke in HIV-positive Lebenswelten aufgezeigt und luden zum Austausch  und Erweiterung der persönlichen Sichtweise ein.

Die Fachtagung möchte alljährlich durch Information und Akzeptanzarbeit Ängste und Unsicherheiten abbauen, um den Umgang mit der chronischen Erkrankung HIV/AIDS entscheidend zu verändern. Hin zu einem respektvollen und diskriminierungsfreien Umgang miteinander!

Ein herzlicher Dank für diesen informativen und spannenden Tag geht an die tollen ReferentInnen und an alle TeilnehmerInnen!

Flyer.jpg

AIDS-Hilfe auf der Frühjahrsmesse Schau 2018

 

Die AIDS-Hilfe Vorarlberg war heuer bei der Schau 2018 vom 05.04. - 08.04.2018 in der Jungen Halle mit dabei, um alle Interessierten mit Rat und Informationen zu versorgen. In der Halle 8 wurde in Kooperation mit der koje ein Infostand für die jungen BesucherInnen nach deren Bedürfnissen gestaltet und war in diesem Rahmen auch Teil der Hallenrally.

Wir freuten uns über die spannende Messetage und über die zahlreichen Interessierten!

 

Messe

Sensibilisierungkampagne

 

Nach wie vor haben HIV-positive Menschen mit Stigmatisierung und Ausgrenzung zu kämpfen. Mit einer neuen Kampagne in Kooperation mit Sägenvier sollen Ängste und Unsicherheiten im Alltag mit HIV-Positiven abgebaut werden.

Niemand soll und darf Aufgrund seiner Erkrankung aus der Gesellschaft ausgeschlossen werden, zumal eine Übertragung im Alltag nicht gegeben ist.

Es darf geküsst, getanzt, gegessen und angstfrei zusammen gelebt werden!

 

kuess-mich

I know my status! Do you?

 

Die AIDS-Hilfe Vorarlberg ist Partnerin des Lifeballs 2017, welcher unter dem Motto "know your status" über die Bühne ging.

Somit waren in ganz Österreich die AIDS-Hilfen zusätzlich mit mobilen Teststationen unterwegs. So auch in Vorarlberg vom 06. bis 10. September auf der Herbstmesse in Dornbirn in der Halle 8, Stand 7.

Zahlreiche mutige Personen liesen sich spontan darauf ein und entschlossen sich, einen HIV-Antikörper-Schnelltest direkt auf der Messe durchführen zu lassen. Wir finden, dieser Vorbildwirkung gebührt großer Respekt!

 

Plakat_Lifeball2017

Neuigkeiten