Safer-Sex-Regeln

Gesundheit ist mehr als das Wissen über sexuell übertragbare Krankheiten.
Um das Ansteckungsrisiko und das Risiko einer Übertragung zu minimieren, gelten grundlegende Safer-Sex-Regeln:

  • Beim Verkehr immer ein Kondom verwenden!
  • Blut und Sperma nicht in Kontakt mit Schleimhäuten, offenen Wunden oder verletzter Haut bringen!

Diese Verhaltensregeln schützen nicht nur vor HIV/AIDS, sondern auch vor anderen sexuell übertragbaren Krankheiten wie:

  • Hepatitis
  • Herpes
  • Feigwarzen
  • Syphilis (Lues)
  • Gonorrhoe (Tripper)

Durch intensiven Körperkontakt kannst Du Dir aber auch Filzläuse oder Scabies (Krätze) einfangen, was eher lästig ist als gesundheitsgefährdend.

_MG_4065